Aufgaben der Bauleitung

Eine fachgerechte und sorgfältige Aufsicht des Bauleiters ist für alle Bauvorgänge unerlässlich. Der Bauleiter sorgt für eine ordnungsgemäße Ausführung und Koordination der Arbeiten auf der Baustelle. Als Laie im Bauwesen sollte der Bauherr einen entsprechend qualifizierten Bauleiter einsetzen, der die Interessen des Bauherrn beim Hausbau vertritt.


Dies beinhaltet :


  • Überwachung Bauausführung hinsichtlich Übereinstimmung mit der Ausführungsplanung, Leistungsbeschreibung, Baugenehmigung, den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik und Normen/Vorschriften

 

  • Ermitteln der Massen des Bauwerkes und Ausschreibung der zu erbringendnen Bauleistungen mit Einholen von Angeboten von Baufirmen 

 

  • Festlegung und Überwachung eines Bauzeiten-/ Ablaufplanes sowie Erstellen einer Kostenkalkulation und eines Kostenplanes

 

  • Führung eines Bautagebuches mit Auflistung des Bautenstandes und der erbrachten Leistungen der Baufirmen

 

  • Abnahmen von Bauleistungen, Mahnung von Baumängeln gegenüber der ausführenden Firma und Abnahme beseitigter Mängel

 

  • Rechnungsprüfung, Aufmaßkontrollen der erbrachten Bauleistungen

 

  • Kostenkontrolle: Überprüfung der Leistungsabrechnung der Baufirmen und Freigabe der geprüften Rechnungen an den Bauherrn

 

  • Beantragung behördliche Abnahmen

 

  • Übergabe wesentlichen Unterlagen (Gewährleistungsfristen, Prüfprotokolle etc.) an den Bauherrn  

 

Katharina Scherer@pixelio.de
Katharina Scherer@pixelio.de

Menschen

Gebäude

Umwelt

Technik

Design